Schritt für Schritt zu einer soliden Ausbildung...

Ihre Ausbildung bei Winkler erfolgt nach einem praxisorientierten und optimal auf die Anforderungen abgestimmten Lehrplan. In den einzelnen Phasen können Sie sich gezielt mit den jeweiligen Inhalten auseinandersetzen und erhalten bei uns von Winkler jederzeit die Unterstützung, die Sie benötigen.

1. Ausbildungsjahr Feinwerkmechaniker (m/w):
Ziel: Basisausbildung

  • Lesen, anwenden und erstellen von technischen Zeichnungen
  • Unterlagen: unterscheiden, zuordnen und handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Planen und steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen, kontrollieren und beurteilen von Ergebnissen
  • Warten von Betriebsmitteln; prüfen, anreißen und kennzeichnen
  • Ausrichten und spannen von Werkzeugen und Werkstücken

2. Ausbildungsjahr Feinwerkmechaniker (m/w):
Ziel: Berufliche Fachbildung

  • Vertiefen der Kenntnisse aus dem 1. Ausbildungsjahr
  • Aufbauen und prüfen von Pneumatikschaltungen
  • Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Prüfen und einstellen von einzelnen Funktionen an Baugruppen durch messen und erfassen von Arbeitswegen und Betriebswerten

3. und 4. Ausbildungsjahr Feinwerkmechaniker (m/w):
Ziel: Berufliche Fachbildung in der Fachrichtung

  • Vertiefen der Kenntnisse aus dem 1. und 2. Ausbildungsjahr
  • Prüfen, anreißen und kennzeichnen; Herstellen von Werkstücken durch maschinelles Spanen
  • Löten, schmelzschweißen und kleben
  • Aufbauen und Prüfen von Schaltungen der Steuerungstechnik mit elektromechanischen oder elektropneumatischen Bauteilen
  • Erstellen von Programmen für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen
  • Montieren und demontieren von Geräten und Systemen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen unter Verknüpfung verschiedener Fertigungsverfahren
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen, Inbetriebnahme von Geräten und Systemen